Radfahren

Die perfekte Gegend für Radurlaube

Im Zentrum der Radfahrerlebnisse Am Wattenmeer befindet sich die Westküstenroute.

Die Route beginnt in Rudbøl an der Grenze zu Deutschland und führt bis nach Skagen. Die Westküstenroute bietet Fahrraderlebnisse für Jung und Alt.

Wenn Sie während der Ferien einen Tagesausflug suchen, finden Sie 4 spezielle Panoramastrecken entlang der Küste sowie auf Rømø und Fanø. Diese 4 Routen sind ausgeschildert und führen Sie an einigen der besten Landschaften und Kulturen der Region vorbei.

Der Royal Marshmallow ist eine "sowohl als auch" Radtour. In Fahrrädern sowohl in Dänemark als auch in Deutschland. Sie sehen sowohl die Geschichte der fleißigen Bauern im Sumpf von Tønder als auch die Geschichte des beeindruckenden königlichen Herrenhauses Schackenborg.

Die Radtour führt sowohl durch die kleinen friedlichen Dörfer als auch zum geschäftigen Tønder.

Auf der Karte unten finden Sie Unterkünfte, Restaurants und vieles mehr entlang der Route. Klicken Sie einfach auf die Symbole und sehen Sie die Ergebnisse unter der Karte.

Die Royal March Cruise

41 km - Fässer, Mogelfässer, Hows, Borderland

Die Radroute „The Commander and the Casket Lot“ ist für Sie, die das Schönste von Romo erleben möchten. Dies sind Orte, die vom Autofenster aus nicht sichtbar sind.

Steigen Sie auf das Fahrrad und fahren Sie auf angenehmen Radwegen durch Dünenlandschaften, um unwiderstehliche Aussichten und Erlebnisse für die ganze Familie zu genießen.

Der Kommandant und Kaskelotten

31 km - Romo

Der Radweg „Wikinger und das Wattenmeer“ führt Sie nach Ribe, Dänemarks ältester Stadt, und hinaus in den Wattenmeer-Nationalpark.

Der südjütländische Sumpf hat das alte Wikingerdorf in Gut und Böse geprägt, und Sie radeln an vielen aufregenden historischen Pfaden vorbei. Sie kommen auch um das Wikingerzentrum herum.

Wikinger und das Wattenmeer

28 km - Ribe, Kammerslusen, Wattenmeerzentrum

Der Radweg „Luft unter den Flügeln“ ist eine bezaubernde Radtour auf der wunderschönen Insel Fanø.

Während Sie entlang Fanø radeln, genießen Sie den Duft des Meeres und durch Sønderho und Nordby haben Sie die Klänge des Lebens und glückliche Tage.

Luft unter den Flügeln

26 km - Fanø

Ribe ist eine schöne Gegend, besonders wenn man mit dem Fahrrad unterwegs ist. Die einzigartige Natur des Sumpfes und die großen Weiten machen das Gebiet zum Radfahren ohne anstrengende Bergtropfen geeignet.

Radurlaub in Ribe

Esbjerg und die Umgebung sind eine schöne Gegend, besonders wenn Sie Fahrrad fahren. Die einzigartige Natur und die großen flachen Ebenen des Wattenmeer-Nationalparks machen das Gebiet zum Radfahren ohne anstrengende Bergtropfen geeignet.

Radurlaub in und um Esbjerg

Neben einer Panoramastrecke bietet Fanø eine Vielzahl von Radwegen, die zwischen den städtischen Gebieten der Insel verlaufen. Es gibt eine sichere Umgebung für große und kleine Radfahrer. Die Entfernungen sind kurz und die Landschaft wunderschön, also einfach in den Sattel springen und aussteigen.

Das Fahrrad kann kostenlos mit der Fähre mitgenommen werden. Wenn Sie kein Fahrrad haben, finden Sie auf der Insel 2 Fahrradverleihfirmen.

Fanø Mit dem Fahrrad

5 - Routen

Dänemarks nationaler Radweg 1 - Der Westküstenweg verläuft entlang des Meeres, des Waldes und des Fjords, der dänischen Nordseeküste und des UNESCO-Weltkulturerbes Wattenmeer. Es ist eine der längsten ausgeschilderten Radwege Dänemarks und führt durch einige der schönsten und abwechslungsreichsten Naturgebiete Dänemarks.

Es führt den Radfahrer durch die Sümpfe, Moore und Wälder und über die Dünen; vorbei an den Fjorden und durch zwei Nationalparks in Thy und dem Wattenmeer sowie den Naturpark der Nordsee und durch mehrere Städte wie Dänemarks älteste Stadt, Ribe.

Kurz gesagt - keine andere nationale Radroute bietet so große Kontraste wie die Westküstenroute.

Die Westküstenroute ist eine 560 km lange Geschichte von Mensch, Natur und Meer. Eine Geschichte des Lebens auf dem Gelände der Natur.

WESTKÜSTENSTRECKE

560 - Westküste

Wer hinter der dänischen Kampagne am Wattenmeer steht, ist Teil der Kampagne "Viel mehr als nur Dänemark". Die Website wurde entwickelt, um mehr Reisevergnügen in Dänemark zu schaffen und alle unsere Gäste zu neuen Urlaubserlebnissen zu inspirieren. Hinter den Bemühungen stehen 19 dänische Reiseziele, dänischer Küsten- und Naturtourismus, dänischer Stadttourismus und VisitDenmark. Die Kampagne wird vom Danish Business Promotion Board unterstützt.

de_DE
da_DK en_GB de_DE