Das Wattenmeer

UNESCO-WELTERBE

Ein Ort auf der Welt, der niemals derselbe ist, aber immer präsent. So wird das Wattenmeer erlebt.

Das einzigartige Naturgebiet, das in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde, besteht aus Meer, Strand, Wattenmeer, Wiesen, Marschland, Mooren und Bächen. Die Flut und der Wind führen dazu, dass sich die Landschaft ständig verändert.

Besonders die großen Meeresbodenflächen, sogenannte Teiche, werden bei Ebbe getrocknet. Hier entfaltet sich ein ganz besonderes Pflanzen- und Tierleben. Im Wattenmeer leben insgesamt mehr als 10.000 verschiedene Arten. Gleichzeitig hat das Wattenmeer eine globale Bedeutung als Ruheplatz für Millionen von Zugvögeln

Es gibt viele Möglichkeiten, sich dem Wattenmeer zu nähern: Austernsafaris, Robbensafaris, Vogelbeobachtungen oder Wattenmeerwanderungen.

Am Wattenmeer können Sie auch das Naturphänomen der Schwarzen Sonne erleben, bei dem Tausende von Sternen am Himmel gegen die untergehende Sonne tanzen.

Wer hinter der dänischen Kampagne am Wattenmeer steht, ist Teil der Kampagne "Viel mehr als nur Dänemark". Die Website wurde entwickelt, um mehr Reisevergnügen in Dänemark zu schaffen und alle unsere Gäste zu neuen Urlaubserlebnissen zu inspirieren. Hinter den Bemühungen stehen 19 dänische Reiseziele, dänischer Küsten- und Naturtourismus, dänischer Stadttourismus und VisitDenmark. Die Kampagne wird vom Danish Business Promotion Board unterstützt.

de_DE
da_DK en_GB de_DE